13 Corona-Erkrankte im Spital stationär behandelt. Dienstagmittag hat sich die Zahl der am Corona-Virus positiv getesteten Personen im Bezirk Neunkirchen auf insgesamt 58 erhöht. Aktuell werden davon 13 Patienten im Krankenhaus stationär behandelt, wie auf Anfrage der NÖN mitgeteilt wurde.

Von Christian Feigl. Erstellt am 24. März 2020 (14:59)
Shutterstock/areetham

Und wie ist die Lage in Reichenau, das mit 29 infizierten Personen den Großteil der Erkrankten hat?

,,Seit Beginn dieser Woche gibt es bezüglich möglicher Verhängung von Quarantäne über Gemeinden einen einheitlichen Kriterienkatalog des Bundes. Seitens des Landes-Sanitätsstabes kann dazu festgehalten werden, dass anhand dieser Empfehlungen die Gemeinden eingehend geprüft werden. Fest steht: Was besonders betroffene Gemeinden betrifft, wird jedenfalls schon jetzt auf verschärfte Kontrollen der Ausgangsbeschränkungen durch die Polizei gesetzt“, so Pressesprecher Philipp Hebenstreit.