48 Infizierte in Reichenau. Die Marktgemeinde ist der Hotspot von Corona-Infizierten im Bezirk Neunkirchen. Seit gestern Abend gibt es sieben weitere positive Fälle.

Von Tanja Barta. Update am 27. März 2020 (16:48)
StudioLaMagica/shutterstock.com

Die Zahl der Corona-Infizierten in Reichenau steigt weiter an. Mittlerweile gibt es in der Gemeinde 48 positive Fälle (Stand: 27. März, 16 Uhr). Einer davon ist ÖVP-Bürgermeister Johann Döller selbst. Für ihn würde morgen die 14-tägige Quarantäne enden. 

In der Nachbargemeinde Payerbach gibt es von gestern auf heute, 27. März, nur einen weiteren Coronafall (Stand 16 Uhr). Besondere Quarantänemaßnahmen sind für beide Gemeinden bis dato nicht geplant.