Lenker verschwand nach Unfall. Feuerwehren rückten zu Verkehrsunfall aus, bei dem jede Spur vom Fahrer des komplett zerstörten Pkws fehlte.

Von Tanja Barta. Erstellt am 29. Januar 2020 (06:25)
Das Fahrzeug wurde ohne seinen Besitzer im Straßengraben derL 137 gefunden.
Einsatzdoku

Keinen alltäglichen Einsatz hatten die Florianis aus Penk-Altendorf und St. Valentin-Landschach. Sie wurden zu einem Verkehrsunfall auf die L 137 gerufen. Dort fanden sie zwar ein Fahrzeug im Graben vor, der Lenker war allerdings nicht vor Ort.

Ebendieser dürfte mit seinem Fahrzeug offenbar von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gekracht sein. „Nach der Absicherung der Unfallstelle wurde zuerst der Nahbereich auf eventuelle Verletzte abgesucht. Dies verlief negativ“, heißt es seitens der Florianis. Deshalb schaltete sich die Polizei ein, um den Lenker ausfindig zu machen. Wenig später konnte dieser dann auch an seinem Wohnort gefunden werden. Die Feuerwehren beendeten den Einsatz nach rund eineinhalb Stunden.