Nach Corona-Pause: Schneeberglauf geht wieder in Szene

Es ist wieder soweit: Der LC Running Puchberg lädt am kommenden Wochenende zum 24. Internationalen Raiffeisen-Schneeberglauf sowie zum neunten Schneeberg-Trail und zur Kids-Challenge. Start ist um 7.30 Uhr (Trail) beziehungsweise 8.30 Uhr (Schneeberglauf) in Puchberg.

NÖN Redaktion Erstellt am 22. September 2021 | 12:41
New Image
Foto: LC Running Puchberg

Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause heißt es wieder: Mensch gegen Maschinen. Am kommenden Samstag, dem 25. September, werden wieder zahlreiche laufbegeisterte Sportler beim Berglaufklassiker auf Niederösterreichs höchstem Berg, dem Schneeberg, erwartet. Konkret sind dabei zehn Kilometer beziehungsweise 1.200 Höhenmeter zu bewältigen.

Traditionellerweise stellen sich am letzten Septemberwochenende Profi- wie Hobbyläufer der schwierigen Herausforderung, schneller als die 124-jährige Dampf-Lok auf dem Hochschneeberg anzukommen. Die Strecke führt vom Puchberger Ortszentrum über den Hengstweg auf den Hochschneeberg.

Anzeige

New Image
LC Running Puchberg

Der Streckenrekord aus dem Jahr 2006 stammt von niemand geringerem als dem fünffachen Berglauf-Weltmeister Jonathan Wyatt. Der gebürtige Neuseeländer bezwang die anspruchsvolle Strecke in 52:51 Minuten. Bei den Damen hält ebenfalls eine vielfache Berglauf-Weltmeisterin den Rekord: Andrea Mayr (Österreich) kam 2008 nach nur 58:21 Minuten im Ziel am Hochschneeberg an. Der Rekord der alten Zahnradbahn stammt aus dem Jahr 2014 und beträgt 48:22 Minuten, schneller war daher noch kein Läufer!

Abseits dessen wird für all jene, denen der Berglauf-Klassiker zu wenig Herausforderung bietet, eine Trail-Variante geboten: Die Strecke führt von Puchberg über den Öhler und den Schneeberggipfel auf 2.075 Metern zum gemeinsamen Ziel am Bahnhof Hochschneeberg. Details zur Strecke: www.schneebergtrail.at

Für Cheforganisator Gerhard Panzenböck ist jedenfalls eines klar: „Jeder Finisher ist ein persönlicher Sieger. Die individuellen Leistungen wollen wir entsprechend belohnen!“ Daher gibt es für alle Teilnehmer eine Fleecedecke sowie eine Original-Finishermedaille. Abseits dessen warten auf die besten Damen und Herren Preisgelder. Der Tagessieger erhält als besonderes Andenken eine Original-Zahnstange der Schneebergbahn.

Die Schneeberg-KIDS gehen unterdessen mit einem besonderen Konzept an den Start: Die Strecke wurde auf eine Mini-Trail Strecke und eine Junior-Trail-Strecke adaptiert. Je nach Altersklasse sind Distanzen zwischen 1,2 Kilometer und 2,2 Kilometer mit einigen Steigungen und Bergab-Passagen zu bewältigen. Auf die Bambinis, die Kindergarten-Kids, wartet die Kurpark-Runde mit circa 500 Metern. Die Schneeberg-KIDS starten um 10.30 Uhr neben der Schneeberghalle. Eine Anmeldung im Internet ist bis 21. September möglich.

Daten und Fakten:

  • 9. Schneeberg-TRAIL: Samstag, 25. September 2021, Start: 7.30 Uhr, Schneeberghalle Ortszentrum Puchberg, Ziel: Hochschneeberg Strecke: 32 Kilometer, 2.400 Höhenmeter.
  • 24. Int. Raiffeisen Schneeberglauf: Samstag, 25. September, Start: 8.30 Uhr, Schneeberghalle Ortszentrum Puchberg, Ziel: Hochschneeberg, Strecke: Zehn Kilometer, 1.200 Höhenmeter
  • Kids-Challenge: Samstag, 25. September, Start: 10.30 Uhr, Schneeberghalle Ortszentrum Puchberg.