"Mille Fleurs": Neues Kaffeehaus eröffnet. Tanja Pagani hat den Schritt in die Selbständigkeit gewagt und sich ihren Traum vom eigenen Kaffeehaus erfüllt - und das mitten im Ortszentrum von Aspang.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 25. Juni 2020 (13:48)
WK-Bezirksstellenobfrau Waltraud Rigler gratulierte Jungunternehmerin Tanja Pagani (mittig) zur Eröffnung.
Ungersböck/WK NÖ

Der Aspanger Hauptplatz ist um einen Betrieb reicher: Tanja Pagani hat den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und direkt im Ortszentrum, konkret in der Hauptstraße 1, ihr Café "Mille Fleurs" eröffnet. Gemeinsam mit ihrem Team bietet sie diverse Kaffeevariationen und ein vielfältiges Frühstück an.

Seitens der Wirtschaftskammer NÖ gratulierten Bezirksstellenobfrau Waltraud Rigler und Bezirksstellenleiter Johann Ungersböck der Jungunternehmerin zur Eröffnung.

Mehr zum neuen Cafe demnächst in der Print-Ausgabe der NÖN Neunkirchen!