Neues Lokal „Eastwood“ bietet Salate, Burger & Co.. Der bisherige Inhaber der Bar „sixXx“, Stefan Gruber, geht neue Wege und bietet in „Eastwood“ auch Kulinarik an.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 10. September 2019 (04:23)
privat
„Eastwood“-Chef Stefan Gruber (re.) mit Geschäftspartner Alexander Weber im neu gestalteten Lokal, direkt am Aspanger Hauptplatz.

Burger, Salate, Pastagerichte und vieles mehr – das steht auf der Speisekarte des neuen Restaurants „Eastwood“, das diese Woche seine Pforten öffnet. Hinter dem Projekt steht Stefan Gruber, bisheriger Inhaber der Bar „sixXx“ am Hauptplatz – ebendort, in den früheren Räumlichkeiten der Bäckerei Müller, hat Gruber in den letzten Wochen intensiv umgebaut: „Es ist quasi kein Stein auf dem anderen geblieben. Die Räume sind heller, abends nett beleuchtet und sehr modern eingerichtet“, schwärmt er.

Ins Boot geholt hat sich Gruber Alexander Weber, der früher für die Pizzaria „Burim“ in Aspang tätig war. Hinter dem Herd soll Stephan Rieser aus Neunkirchen stehen – und für die entsprechende Kulinarik sorgen. „Dabei ist uns wichtig, dass die Zutaten aus der Region kommen. Von Massenware halte ich nichts“, erklärt Gruber.

Eröffnet wird am Freitag, 13. September um 18 Uhr. Ab dann ist Montag und Dienstag ab 15 Uhr sowie donnerstags bis sonntags ab 11 Uhr geöffnet. „Es war viel Arbeit, aber jetzt freuen wir uns schon auf die Eröffnung“, meint der „Eastwood“-Chef.