Neunkirchen: Sparkasse holt sich Landessieg

Beim jährlichen sogenannten Sparkassen-Award, bei dem sich alle 47 Sparkassen in ganz Österreich messen, sicherte sich das Neunkirchner Bankeninstitut den dritten Platz in der Kategorie der mittelgroßen Sparkassen. Damit ist man niederösterreichweit sogar auf Rang eins.

Erstellt am 12. Oktober 2021 | 11:41
New Image
Große Freude beim Vorstand der Sparkasse und den Mitarbeitern (v.l.) Albert Seferaj, René Panholzer, Manfred Kamper, Stephanie Schuster, Clemens Tür, Brigitte Rasner, Peter Prober, Nadine Buchta, Gertrude Schwebisch, Laura Angerer und Sparkassenverbands-Präsidentin Gabriele Semmelrock-Werzer.
Foto: Philipp Lipiarski/Sparkasse

Schöner Erfolg für die Neunkirchner Sparkasse: Beim jährlichen sogenannten Sparkassen-Award, bei dem sich alle 47 Sparkassen in ganz Österreich in den Bereichen Kundenzufriedenheit, Privat- und Kommerzkunden sowie wirtschaftlicher Erfolg messen, sicherte sich das Neunkirchner Bankeninstitut den dritten Platz in der Kategorie der mittelgroßen Sparkassen. Die ersten Plätze in dieser Kategorie erreichten die Sparkasse Kufstein sowie die Sparkasse der Stadt Feldkirch. 

Im österreichweiten Gesamtranking konnte der 13. Platz erreicht werden. „Damit sind wir unter den Niederösterreichern sogar die beste Sparkasse. Das freut uns sehr und macht uns auch besonders stolz“, freuen sich die Vorstände Peter Prober und Gertrude Schwebisch.

Die „Sparkassen Award“-Gala fand in der Karl-Marx-Halle in Wien mit rund 500 Gästen statt, wo die Auszeichnungen übergeben und anschließend gefeiert wurden.