Alkolenker landete nach Überschlag in Bachbett. Zu einem schweren Verkehrsunfall eilte die FF Ternitz Rohrbach am Donnerstagabend gegen 21 Uhr auf die B26.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 08. September 2017 (07:53)

Ein rumänischer Lenker war von der Fahrbahn abgekommen und auf die Leitschiene geraten, der Wagen überschlug sich und landete zwischen Leitschiene und einer Baumgruppe in einem kleinen Bachbett auf dem Dach.

Der verletzte Lenker konnte sich trotz der starken Beschädigungen am Fahrzeug selbst aus dem Wageninneren befreien. Er wurde nach der medizinischen Erstversorgung vom ASBÖ Ternitz Pottschach verletzt ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.

Nach der polizeilichen Freigabe barg die Feuerwehr den Unfallwagen. Für die Dauer des Einsatzes musste die B26 im Unfallsbereich gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Laut Polizei verlief ein durchgeführter Alkotest beim Autolenker positiv.