Frontalzusammenstoß in Aspang mit sieben Unfallbeteiligten

Erstellt am 22. Januar 2022 | 18:05
Lesezeit: 2 Min
Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstagnachmittag (22.01.2021) auf der L137 gekommen. Auf der L137 zwischen Aspang und St. Corona kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkws.
Werbung
Anzeige

Da in der Notrufmeldung insgesamt sieben Unfallbeteiligte gemeldet wurden, darunter Kinder, wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften zur Einsatzstelle entsandt. Vor Ort konnte glücklicherweise rasch Entwarnung gegeben werden. Von den Unfallbeteiligten wurde glücklicherweise niemand ernsthaft verletzt.

Ein Baby, ein Kleinkind sowie eine Frau wurden zur weiteren Untersuchung vom RK Aspang und dem SMD Aspang – Mönichkirchen ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurden beide Unfallfahrzeuge von der alarmierten FF Aspang geborgen und verbracht. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Die L137 musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden.

Die Unfallursache wird von der Polizei erhoben.

Werbung