NÖN-Diskussionsabend: „Warum ist die Kuh nicht lila?“. In Kooperation mit der Landwirtschaftskammer wird am Dienstag, 19. November, das Bild der Landwirtschaft diskutiert.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. November 2019 (04:42)
Shutterstock.com/ symbiot

„Landwirtschaft geht uns alle an!“ – Unter diesem Motto lädt die NÖN in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Niederösterreich zu einer Reihe von Diskussionsabenden ein.

Rund um die Frage „Warum ist die Kuh nicht lila?“ dreht sich der Diskussionsabend am Dienstag, 19. November ab 19 Uhr im Hubertushof Fromwald. Thematisiert werden soll dabei vor allem das Bild der Landwirtschaft in der Öffentlichkeit, das sich – nicht zuletzt durch aktuelle Herausforderungen wie den Klimawandel – stark verändert hat. Unter anderem sollen die Fragen, was wir über die österreichische Landwirtschaft wissen und wodurch sich die Landwirtschaft von den Bildern in der Werbung unterscheidet, besprochen werden. Zudem soll erörtert werden, wie das Wissen über die Erzeugung unserer Lebensmittel weitergegeben werden kann.

Gemeinsam mit Moderator Philipp Grabner, Redaktionsleiter-Stellvertreter der Neunkirchner NÖN, diskutieren über diese und andere Themen Irene Neumann-Hartberger, Präsidentin der NÖ Bäuerinnen, Roland Achatz (Risikokommunikation AGES), Hans Rigler, Tierzuchtexperte an der Landwirtschaftlichen Fachschule Warth sowie Lorenz Mayr, Landwirt und Obmann des Vereins Boden-Leben.