Altendorfs Ortschefin im Radio. Radioreporter Mario Batka erkundete gemeinsam mit Bürgermeisterin Ulrike Trybus (ÖVP) das Gemeindeleben von Altendorf.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 21. Juli 2021 (04:24)

Da staunte Mario Batka in der Vorwoche nicht schlecht, als sich sein Interviewgast ein wenig näher vorstellte: Denn das er mit der Altendorferin Ulrike Trybus auch die amtierende Bürgermeisterin vor sich hatte, wusste der Reporter des Radiosenders „88.6“ bei seiner Anreise noch nicht.

Konkret hatte sich Trybus für „Batkas Örterbuch“ angemeldet – also für jene Sendereihe, die Gemeinden, ihre Sehenswürdigkeiten sowie ihre Einwohner näher vorstellt. „Ich bin davon überzeugt, dass Altendorf unbedingt ins ,Örterbuch‘ aufgenommen werden muss“, begründet Trybus, dass sie ihre Gemeinde für den Besuch des Reporters angemeldet hatte. Trybus selbst fungierte dann auch gleich als „Stadtführerin“ – gemeinam mit Reporter Mario Batka besuchte sie nicht nur das örtliche Dorfwirtshaus und Wirtin Yvonne Reis, sondern auch Doris Morgenbesser, die in einem Gehege vor ihrem Haus Emus beherbergt. Und auch der „Nachbarschaftscheck“, bei dem spontan an einem Haus geklingelt werden muss, wurde bravourös gemeistert: Verena Platzer öffnete nicht nur die Haustüre, sondern bot auch einen Kaffee an.

Reporter Mario Batka zeigte sich von der kleinen Gemeinde jedenfalls begeistert: „Es war wunderschön im kleinen verträumten Altendorf, das nicht nur mit Emus glänzt, sondern vor allem auch durch die Lage und den atemberaubenden Ausblick!“

Zu hören ist das „Örterbuch“ heute, Mittwoch, ab 7 Uhr auf „88.6“. www.radio886.at