LFS Warth ermittelte Forstprofis. In der Landwirtschaftlichen Fachschule haben die Jugendlichen ihre Kräfte gemessen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 11. Januar 2020 (03:43)
Förster Karl Lobner (vorne rechts) mit dem gesamten Teilnehmerfeld.
LFS Warth

20 Schüler waren es, die beim traditionellen Waldarbeitswettbewerb der Fachschule an den Start gingen. Dabei mussten sie den fachgerechten Umgang mit der Motorsäge unter Beweis stellen.

Der Wettkampf bestand aus insgesamt drei Bewerben: Fallkerb, Kombischnitt und Präzisionsschnitt. „Besonders spannend ging es beim abschließenden Kettenwechseln der Motorsäge her, denn dabei entscheiden Sekunden über die Platzierung“, so Organisator und Förster Karl Lobner.

Am Ende war es Max List, der als Sieger aus dem Wettbewerb hervorging. Der zweite und dritte Platz gingen an Matthias Berger und Noah Schober. Nach dem Wettkampf wurde auch noch ein Publikumswettbewerb ausgetragen – und zwar Axtwurf. Hier gewann Martin Aigner.