Nationalratswahl: Der ideale Kandidat gesucht. Listen von SPÖ und NEOS fix, jene von ÖVP, FPÖ und Grünen noch nicht.

Von Daniela Purer. Erstellt am 19. Juni 2019 (04:04)
APA/ROLAND SCHLAGER

Die SPÖ präsentierte ihre Kandidatenliste schon in der vergangenen Woche, die NÖN berichteten. Gaby Steiner, SP-Bezirksfrauenvorsitzende aus Brunn, steht dabei auf Platz 1.

Auch NEOS können bereits mit Kandidaten aufwarten, und zwar mit Paul Burger aus Mödling, Sophie-Marie Chladek aus Brunn am Gebirge, Karin Lukas-Cox aus Perchtoldsdorf, Timon Schiesser aus Wiener Neudorf, Martina Sarre von Künsberg aus Perchtoldsdorf sowie Gerald Zelina aus Vösendorf.

NEOS-Sprecher Jürgen Hirschmann erklärt: „Nun werden die Profile der Kandidaten in einem Online-Dialog auf der Webseite vorwahl.neos.eu veröffentlicht. Dieser Dialog dauert von 19. bis 24. Juni und bietet allen Bürgern die Möglichkeit, mit den Bewerbern direkt in Kontakt zu treten und Fragen zu stellen.“ Im Anschluss beginnen am 25. Juni die öffentlichen Online-Vorwahlen, ein Teil des Auswahlprozesses, welche Kandidaten es tatsächlich auf die Wahlliste schaffen.

Mödling und Baden bilden Wahlkreis

Grünen-Bezirkssprecher Christian Apl aus Perchtoldsdorf bekräftigt: „Ich werde auf der Bezirksliste kandidieren“. Das hat auch FPÖ-Bezirksparteiobmann & Nationalrat Christian Höbart aus Guntramsdorf vor, sagt jedoch: „Auch wir werden die fixe Landesliste erst am Mittwoch bekannt geben.“

Die anderen Parteien halten sich noch bedeckt. Sie werden im Lauf der Woche in ihren jeweiligen internen Sitzungen die offizielle Listenreihung besprechen.

ÖVP-Bezirksparteiobmann Martin Schuster bestätigt diese Vorgehensweise auf NÖN-Nachfrage. Er lässt sich nur einen Satz entlocken: „Es ist davon auszugehen, dass die derzeitige Nationalratsabgeordnete Carmen Jeitler-Cincelli aus Baden wieder auf Platz 1 gereihtwerden wird“.

Denn Mödling und Baden bilden bei der Nationalratswahl einen Wahlkreis.

Umfrage beendet

  • Wisst ihr schon, welcher Partei ihr im Herbst eure Stimme gebt?