Alkoholisierter Lenker krachte in Haus. Ein 18-jähriger alkoholisierter Pkw-Lenker hat am Freitagabend im Bezirk Neunkirchen bei einem Verkehrsunfall zwei Autos und den Holzvorbau eines Einfamilienhauses demoliert.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 09. September 2017 (16:41)

Der junge Mann kam auf der Stuppachgrabenstraße zwischen Gloggnitz und Prigglitz vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, berichtete die Polizei am Samstag.

Der Wagen des 18-Jährigen krachte zunächst in einen an einer Hauszufahrt abgestellten Pkw und danach gegen den Holzvorbau des Einfamilienhauses. Der junge Lenker, bei dem ein Alko-Test positiv verlief, blieb bei dem Unfall unverletzt. An beiden Fahrzeugen und am Holzvorbau entstand laut Polizei "erheblicher" Schaden.