Drei Personen aus alpiner Notlage von der Rax gerettet. Drei Kletterer sind am Samstag auf der Rax in Bergnot geraten.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 11. April 2021 (09:05)

Zwei Männer, 30 und 29 Jahre alt, und eine 30-jährige Frau gerieten in eine steile Rinne, konnten aufgrund des vielen Schnees weder vor noch zurück und setzten einen Notruf ab. Die Flugpolizei lokalisierte die drei Personen. Sie wurden mittels Taubergung vom Hubschrauber des Innenministeriums und von Bediensteten der Alpinpolizei geborgen. Alle drei blieben unverletzt, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ.

Die Kletterer waren am Vormittag in Hirschwang an der Rax (Bezirk Neunkirchen) zu einer Bergtour aufgebrochen und dürften dabei von den winterlichen Verhältnissen überrascht worden sein. Schon zu Beginn ihrer Tour musste die Gruppe laut Polizei einmal aufgrund der Schneelage nach wenigen Metern umdrehen.