Mann trennte sich beim Brennholzschneiden Daumen ab. Beim Brennholzschneiden hat sich ein 46-Jähriger im Bezirk Neunkirchen am Freitag schwer verletzt. Er trennte sich mit einer Tischkreissäge den linken Daumen ab, berichtete die NÖ Polizei am Samstag.

Von APA Red. Erstellt am 30. September 2017 (10:22)
NOEN, Pixabay
Symbolbild

Ein Nachbar verständigte die Rettung, die den Mann ins Landesklinikum Wiener Neustadt transportierte. Da die Sanitäter den abgeschnittenen Körperteil zunächst nicht fanden, wurde die Polizei zu Hilfe gerufen. Beamte aus Ternitz entdeckten den Daumen in vier Metern Entfernung von der Unfallstelle und brachten ihn schnellstens ins Spital.