Polizeistreife bei Absicherung von Fahrzeug gerammt. Am Dienstagmorgen wurde die FF Aspang zu einer Fahrzeugbergung auf die A2 Richtung Graz im Bereich Königsbergtunnel alarmiert.

Erstellt am 15. August 2017 (12:05)

Laut Meldung am Notruf soll ein Verkehrsbehindernder liegengebliebener Pkw von der A2 verbracht werden, um Folgeunfälle zu vermeiden.

Eine Streife der Autobahnpolizei sicherte das am rechten Fahrstreifen befindliche Pannenfahrzeug ab und wartete auf das Eintreffen der Feuerwehr.

Die Unfallstelle war mit Blaulicht und eingeschalteten "Early Warner" abgesichert. Zudem befanden sich beide Beamte ausserhalb des Fahrzeugs und machten den nachkommenden Verkehr durch Handzeichen auf das Hindernis aufmerksam und die Geschwindigkeit zu verringern.

Von einem nachkommenden Lenker wurden diese Warnsignale offensichtlich übersehen und in Folge der Absicherungswagen der Autobahnpolizei im Tunnel Königsberg gerammt.

Glücklicherweise wurden weder die beiden Beamten, sowie die Insassen im anderen Pkw verletzt und kamen mit dem Schrecken davon.

In Folge wurden die beiden rechten Fahrstreifen für den Verkehr gesperrt und die Absicherung der Einsatzstelle durch eine zusätzliche Streife sowie einem ASFINAG Absicherungsfahrzeug erweitert und ausgebaut. Nach der polizeilichen Freigabe konnten der Pannen sowie der Auffahrende Pkw von der FF Aspang geborgen und verbracht werden.