Altendorf , Puchberg am Schneeberg

Erstellt am 09. Januar 2017, 15:04

von NÖN Redaktion

Schwerer Verkehrsunfall und Autobusbergung . Zu zwei Bergeeinsätzen mussten am heutigen Montag die Feuerwehren Puchberg am Schneeberg und Penk Altendorf ausrücken.

Auf der B26 in Puchberg am Schneeberg kam es auf schneeglatter Fahrbahn zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw. Wie durch ein Wunder wurde die Lenkerin des Pkw nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Des weiteren blieb die Pkw Lenkerin völlig unverletzt, was beim Anblick des Wracks fast unvorstellbar ist. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von der FF Puchberg am Schneeberg geräumt. Für die Bergung des völlig demolierten Pkw wurde das WLF der FF Ternitz St. Johann nachgefordert. Die B26 musste für rund eine Stunde gesperrt werden.

Zu einer Autobusbergung musste am Montagfrüh auch die FF Penk Altendorf ausrücken. Nach einem missglückten Wendemanöver vor dem Feuerwehrhaus in Penk blieb der Reisebus auf schneeglatter Fahrbahn hängen. Mittels Hebekissen, Südbahnwinde und Schneeketten gelang es der FF Penk Altendorf den Bus wieder flott zu machen. Die Strasse musste für rund eine Stunde gesperrt werden