Zusammenprall auf der L134: Lenker aus Wagen befreit. Aus noch unbekannter Ursache kam es am Mittwochnachmittag auf einer Kuppe der L134 zwischen Feistritz und Kirchberg zu einem Zusammenstoß zweier Pkws.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 06. März 2019 (14:49)

Die beteiligten Lenker blieben unverletzt. Einer der beiden befand sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte allerdings noch im Fahrzeug, da die Fahrertüre beim Zusammenstoß verformt worden war und klemmte. Seitens der Feuerwehr Kirchberg am Wechsel wurde die Tür mit einem hydraulischen Rettungssatz geöffnet und der Lenker befreit. 

Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von der FF Kirchberg geräumt und die Fahrbahn gesäubert. Die ebenfalls alarmierten Feuerwehren aus Feistritz und St. Corona konnten noch auf Anfahrt, bzw. kurz nach Eintreffen storniert werden.