Bezirksfeuerwehrkommando wurde im Amt bestätigt. Josef Huber aus Aspang als Chef der 90 Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk Neunkirchen bestätigt. Stellvertreter bleibt Josef Neidhart aus Scheiblingkirchen, Leiter des Verwaltungsdienstes ist auch in den kommenden Jahren Kurt Rohringer aus Neunkirchen.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 27. Februar 2021 (20:36)
Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Josef Neidhart, Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Huber, Leiter des Verwaltungsdienstes Kurt Rohringer sowie Michael Polleross.
Matthias Tanzer/Freiwillige Feuerwehr

Mit den Wahlen des Bezirksfeuerwehrkommandos, der Abschnitte und der Unterabschnitte ging der Reigen an Urnengängen bei der Freiwilligen Feuerwehr am Samstag in die Zielgerade. Im Rahmen der Versammlung im Steinfeldzentrum Breitenau wurde das bisherige Bezirkskommando im Amt bestätigt: Josef Huber bleibt Kommandant, Josef Neidhart sein Stellvertreter. Die Verwaltungsagenden führt auch künftig Kurt Rohringer.

Veränderungen gab es in den Abschnitten: Als Abschnittsfeuerwehrkommandant von Aspang wurde Klaus Mayerhofer bestätigt, neuer Stellvertreter ist Kurt Polss aus Hochegg. In Neunkirchen wurde Abschnittskommandant Martin Krautschneider bestätigt, neuer Vize ist Thomas Streng aus Schwarzau am Steinfeld. Gleich blieben die Kommanden in Ternitz und Gloggnitz: Walter Leinweber und Johann Hödl wurden ebenso bestätigt wie Thomas Rauch und Marc Maierhofer.

Mehr über die Wahlen sowie eine Auflistung aller Abschnitts- sowie Unterabschnittskommandanten und deren Stellvertreter findet ihr in der nächsten Print-Ausgabe der NÖN!