Blaue Tort(o)ur über 330 Kilometer. Einen wahren Höllenritt nahmen FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz und Neunkirchens Gemeinderat Helmut Fiedler auf sich: Die beiden fuhren mit dem Rad von Passau nach Wien und legten dabei 330 Kilometer zurück.

Von Christian Feigl. Erstellt am 23. Mai 2020 (15:23)

Durchgeführt wurde das Freizeitabenteuer am Donnerstag, der Start in der Nähe von Passau erfolgte bereits um 4.30 Uhr:  ,, Ziel war es, an nur einem Tag die rund 330 Kilometer vom Start entlang des Donauradweges in die Bundeshauptstadt  zu bewältigen", so Fiedler, der als ein fanatischer und trainierter Sportler gilt,  zur NÖN.

Unterstützt wurden die beiden vom ehemaligen Wiener Neustädter FPÖ-Sportstadtrat Philipp Gerstenmayer, der mit einem Betreuungsfahrzeug das Duo begleitete. 

Nach drei längeren Pausen, einigen kurzen Stopps sowie einer Reifenpanne war es nach knapp 24 Stunden gegen 1 Uhr Uhr so weit: Erschöpft, aber glücklich und zufrieden wurde der Rathausplatz in Wien erreicht.