Semmering: "Herrensalon"-Eröffnung nachgeholt

Ein Blumenladen der besonderen Art begeht seinen ersten Geburtstag. Zahlreiche Besucher feiern im und vor dem „Herrensalon“.

Elfi Hagenbichler Erstellt am 07. Oktober 2021 | 05:38
440_0008_8196106_dsc_0003_4.jpg
Stephan Zwickl und Bernhard Lakonig vor dem Herrensalon.
Foto: Elfi Hagenbichler

„Wenn man ein Jahr Corona übersteht, dann muss das gefeiert werden“, schmunzelt Bernhard Lakonig, der seit einem Jahr gemeinsam mit Stephan Zwickl, einem gebürtigen Semmeringer, den „Herrensalon“ unterhalb des Hotel Panhans betreibt. Leicht sei dieses Jahr nicht gewesen, und da man aufgrund der Pandemie keine richtige Eröffnungsfeier begehen habe können, wurde das am vergangenen Wochenende nachgeholt.

Im früheren „Damen- und Herrenfriseursalon“ tut sich wieder was: Auf 30 Quadratmetern – das Gebäude ist rund hundert Jahre alt – empfängt die Besucher ein Feuerwerk an Farben, Formen und Düften.  Der Florist und „Flower Designer“ beliefert Hochzeitsplaner und Eventagenturen und stellt Blumenschmuck und Design für Anlässe aller Art zusammen. „Die Semmeringer haben unseren Laden bis jetzt sehr gut angenommen“, freut sich Lakonig. Kerzenschein, Säfte und Marmeladen, Vasen und Gestecke locken die Gäste in das neu renovierte Häuschen, das Farbenpracht in die geschichtsträchtige Höhenstraße bringen soll.