Neuer Ärztlicher Leiter im Neunkirchner Spital

Erstellt am 19. Januar 2022 | 09:31
Lesezeit: 2 Min
New Image
Ludwig Gold, Geschäftsführung Gesundheit Thermenregion GmbH (3.v.l.) gratulierte dem Ärztlichen Direktor Primarius Martin Uffmann (2.v.l.) gemeinsam mit dem Kaufmännischen Direktor Johann Ungersböck und der Pflegedirektorin Maria Aichinger zur neuen Funktion.
Foto: LK NK
Die Entscheidung ist gefallen: Primarius Martin Uffmann, Vorstand des Institutes für Radiologie, wurde mit Monatsbeginn zum neuen Ärztlichen Direktor des Landesklinikum Neunkirchen bestellt.
Werbung
Anzeige

Seit August 2009 ist er als Vorstand des Institutes für Radiologie im Landesklinikum tätig. Bereits seit über einem Jahr leitete er interimistisch die Ärztliche Direktion.

„Nach fast zwei Jahren Erfahrung mit der interimistischen Leitung freue ich mich sehr, die Verantwortung der Ärztlichen Leitung des Landesklinikums Neunkirchen nun ganz zu übernehmen. Zwei Dinge kommen mir dabei zu Gute, zum einen der ganz besondere Zusammenhalt der Mitarbeiterschaft in unserem Klinikum, zum anderen die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit  Pflegedirektorin Maria Aichinger und dem Kaufmännischen Direktor Johann Ungersböck", so Uffmann über seine Bestellung.

Das gemeinsame Ziel sei, das Haus nach aufreibenden Zeiten wieder in ruhigeres Fahrwasser zu steuern und die Rolle als starker und verlässlicher Partner in der Thermenregion weiter zu festigen.

Der neue Ärztliche Direktor ist in Bielefeld geboren. Seine umfangreiche Facharztausbildung absolvierte er in Deutschland und den USA. Sein beruflicher Werdegang führte ihn von Bochum über San Francisco nach Österreich, zunächst an die Universitätsklinik für Radiologie im AKH Wien und zuletzt ans Landesklinikum Neunkirchen.

Während seiner Zeit in Wien erhielt er das Diplom „Klinischer Prüfarzt nach EU-Richtlinien“ und absolvierte den postgraduellen Lehrgang für Medizinische Führungskräfte. 2007 erhielt er zudem die Lehrbefugnis als Privatdozent für „Medizinische Radiologie-Diagnostik“ an der Medizinischen Universität Wien. 

Von der NÖ Landesgesundheitsagentur gratulierten  Geschäftsführer Ludwig Gold und die Kollegen der Klinikleitung Primarius Uffmann zur neuen Funktion: „Es freut uns sehr, einen neuen Ärztlichen Direktor begrüßen zu dürfen, dem Menschlichkeit sehr am Herzen liegt. Mit seiner ruhigen und umsichtigen Art gelingt es ihm immer eine angenehme, lösungsorientierte Gesprächsatmosphäre zu schaffen. Wir wünschen ihm viel Erfolg in einem Haus, wo Achtung, Menschlichkeit und persönliche Zuwendung einen ganz großen Stellenwert haben.“ 

Werbung