SPÖ Pitten ruft zu Challenge auf. Auch die Pittener Sozialdemokraten unterstützen die bundesweite Kampagne "Schau auf dich, schau auf mich". Unter anderem in Form einer Challenge, bei dem verschiedene Bilder eine Botschaft ergeben.

Von Tanja Barta. Erstellt am 26. März 2020 (12:01)
Die SPÖ Pitten hat es vorgemacht und nun fordert sie andere Parteien, Organisationen oder auch Vereine dazu auf, mitzumachen.
zVg

"Schau auf dich, schau auf mich". Diese Botschaft der Bundesregierung geht derzeit durch ganz Österreich - und zwar auch in Form einer Challenge. Dabei werden Bilder von jeweils einer Person mit einem Wort gemacht und diese dann zu einer ganzen Botschaft zusammengefügt. 

An dieser Challenge beteiligte sich nun auch das Team der SPÖ Pitten. "Wir wollen damit ein Zeichen im Kampf gegen den Coronavirus setzen", so die Mitglieder. Doch sie wollen nicht die Einzigen in der Region bleiben, die bei dieser Challenge mitmachen. "Es können verschiedene Organisationen, Parteien oder Vereine mitmachen. Die ersten 'Mitstreiter' gibt es schon", so SPÖ-Gemeinderat Patrick Pfeifer. Es können aber auch Privatpersonen oder eine Nachbarschaftgemeinschaft mitmachen. "Solidarität kann von jedem ausgeübt werden", so Pfeifer. 

Schilder basteln, fotografieren, zusammenfügen und  auf Facebook unter dem Hashtag #SchauaufDICHschauaufMICH hochladen und mitmachen.