Feuerwehren führten spektakuläre Einsatzübung durch. Die Feuerwehren Edlitz und Aspang sowie das Rote Kreuz hielten am vergangenen Wochenende eine gemeinsame Übung ab.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 18. September 2017 (15:55)

Als Übungsfläche diente die Zufahrtsstraße zur Rotte Pumperwaldl, wobei Grundeigentümer Karl Gradwohl den Bereich zur Verfügung stellte. Ausgearbeitet wurde die Übung von Kommandant-Stellvertreter Gregor Köck gemeinsam mit Patrik Lechner.

Da die Feuerwehren Edlitz und Aspang bei größeren Unfallsereignissen auf der A2 zusammentreffen, wurde bewusst ein Autobahn-Verkehrsunfall simuliert.