Zöberner Fahrzeughalle in Flammen. Am Donnerstagnachmittag rückten die Feuerwehren Zöbern, Schlag, Aspang, Weißes Kreuz, Krumbach und Schäffern zu einem Hallenbrand nach Zöbern/Kampichl aus.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 05. Dezember 2019 (17:28)

Bereits auf der Anfahrt war die Rauchentwicklung sichtbar. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand eine rund 8 x 16 Meter große Halle in Vollbrand. Da es sich um eine verblechte Konstruktion handelte, herrschten im inneren enorme Temperaturen.

Vor dem Innenangriff wurde über ein Fenster von aussen gekühlt. In Folge konnte der Brand im inneren von drei Atemschutztrupps rasch gelöscht werden. Ein in der Halle befindlicher Traktor sowie ein Pkw und diverse Werkzeuge wurden durch den Brand stark in Mitleidenschaft gezogen.

Verletzt wurde niemand. Insgesamt standen 6 Feuerwehren mit 60 Mitgliedern und 10 Fahrzeugen im Einsatz. Weiters das Rote Kreuz zur Beistellung und die Polizei. Die Brandursache ist noch unbekannt.