Neunkirchen: Beratungsstelle für Männer installiert. Dorit Haslehner und Doris Stöger leiten seit Anfang April die erste Männerberatungsstelle im südlichen Niederösterreich.

Von Tanja Barta. Erstellt am 17. April 2020 (05:23)
Nach der Coronakrise sollen hier in der Neunkirchner Wienerstraße 23 die ersten Beratungen stattfinden.
Tanja Barta

Eigentlich hätte mit 1. April ein im südlichen Niederösterreich einzigartiges Projekt starten sollen. Erstmalig sollte in der Neunkirchner Wiener Straße eine Männerberatungsstelle öffnen. Der Betrieb konnte mittlerweile zwar aufgenommen werden, allerdings finden Beratungen vorerst nur telefonisch, per Mail oder per Videochat statt.

Geleitet wird die Beratungsstelle von Dorit Haslehner sowie Doris Stöger. Ihr Angebot richtet sich an Burschen ab 14 Jahren und Männer, unabhängig von Herkunft, Religion, Sexualität oder politischer Einstellung. Gesprochen werden kann in der Beratung über die verschiedensten Themen: „Eigentlich gibt es kein Thema, das bei uns nicht angesprochen werden kann, sei es auch nur, um den Ratsuchenden an die richtige Adresse weiter zu vermitteln.“ Ziel der Beratungen ist es, das Annehmen von Hilfe für Männer zu enttabuisieren und den Zugang so niederschwellig wie möglich zu gestalten. „Durch enge Kooperation mit anderen sozialen Einrichtungen und Behörden soll Männern, die das Angebot in Anspruch nehmen, die Bewältigung des Alltags erleichtert werden. Sei es im Bereich Arbeitsaufnahme, Integration, Wohnen, Familie, Beziehung, Erziehung und so weiter“, so die beiden Leiterinnen.

Finanziert wird dieses Projekt vorerst ausschließlich durch das AMS Niederösterreich. „Die Zusammenarbeit mit anderen Fördergebern ist in Planung. Auch hier hat die jetzige Situation zu einer Verzögerung geführt“, so Haslehner und Stöger mit Blick auf die Coronakrise.

Wer Hilfe benötigt, kann sich unter der Nummer 0660/5660833 melden. Die Männerberatungsstelle ist für die Bezirke Neunkirchen, Wiener Neustadt und Baden zuständig.