Entwarnung: Keine weiteren Coronafälle nach Event . Gute Nachrichten aus Grünbach am Schneeberg: Nachdem beim Sommerfest eine Person, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatte, anwesend war, wurden bis dato keine weiteren Fälle gemeldet.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 02. August 2020 (12:56)
Symbolbild
Shutterstock/ffikretow@hotmail.com

Bürgermeister Peter Steinwender (SPÖ) aus Grünbach am Schneeberg.
Morgenbesser/Archiv

Nach dem Sommerfest am Sportplatz vor zwei Wochen, bei dem eine Teilnehmerin anwesend war, die wenige Tage darauf positiv auf Covid 19 getestet wurde, gibt es gute Nachrichten seitens der Gemeinde: Bis dato sei kein weiterer positiver Coronavirus-Fall bekannt, so Bürgermeister Peter Steinwender (SPÖ) gegenüber NÖN.at: „Das spricht für die verantwortlichen Personen. Ich möchte daher ausdrücklich Gemeindemitarbeiterin Edith Stückler danken, die immer am letzten Stand der Dinge ist, was die aktuellen Verordnungen betrifft und sich das immer sehr genau anschaut. Und auch bei Harald Winkler, der hier ebenfalls sehr umsichtig agiert hat.“

Laut dem Ortschef wurden bei der Veranstaltung Listen aufgelegt, in die sich die Teilnehmer einzutragen hatten. „Auch Möglichkeiten zur Desinfektion gab es natürlich und es wurden auch der nötige Mindestabstand sowie die Höchstteilnehmeranzahl eingehalten“, so Steinwender.


Winkler: ,,Haben unsere Hausaufgaben gemacht!"

SV Grünbach-Obmann und ÖVP-Gemeinderat Harald Winkler.
ÖVP Grünbach am Schneeberg

Auch Fußballvereins-Obmann Harald Winkler freut sich, dass die nötigen Maßnahmen offenbar gegriffen haben dürften: „Und es gibt anderen Vereinen möglicherweise auch den Mut, Veranstaltungen unter diesen Umständen durchzuführen – das Leben hört ja schließlich nicht auf“, meint Winkler. Laut ihm könne man auch ausschließen, dass sich die Person bei der Veranstaltung angesteckt hatte. „Wir haben unsere Hausaufgaben jedenfalls gemacht und gezeigt, wie man auch in dieser besonderen Situation Veranstaltungen abhalten kann.“

Die Teilnehmerin war am 22. Juli positiv auf das Coronavirus getestet worden, woraufhin alle Gäste dazu aufgerufen wurden, sich bei der Gesundheitshotline 1450 zu melden, so sie typische Symptome verspüren. Das Sommerfest am Sportplatz fand am 19. Juli statt.