Zwei Bergeinsätze in Ternitz Flatz. Am späten Sonntagnachhmittag wurden die Feuerwehren Ternitz Flatz und Ternitz Raglitz zu einer Fahrzeugbergung in die Wandgasse gerufen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 10. Februar 2020 (10:01)

Ein Kleinbus kam von der Fahrbahn ab und in gefährlicher Schräglage auf einer Böschung zum Stillstand. Mit zwei Seilwinden wurden das Fahrzeug zuerst gesichert und in weiterer Folge zurück auf die Fahrbahn gezogen.

Am Abend erneut eine Alarmierung in Flatz. Die beiden Feuerwehren sowie die Feuerwehr Ternitz Mahrersdorf, der Rettungsdienst und die Polizei wurden zu einer „Menschenrettung“, Pkw in Teich gerufen. Vor Ort stellte sich die Lage anders dar als angegeben. Ein Fahrzeug kam von der Fahrbahn und auf einer Leitschiene zum Stillstand.

Der Lenker konnte vor Eintreffen der Einsatzkräfte von Ersthelfern befreit werden. In Folge wurde der Pkw mittels Seilwinde von der Leitschiene gezogen und gesichert abgestellt.

Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.