Natschbach-Loipersbach

Erstellt am 06. März 2018, 13:37

von Christian Feigl

Cobra-Einsatz: Aufregung im Bezirk Neunkirchen.

Symbolbild  |  Franz Baldauf

Ein großer Polizeieinsatz in der beschaulichen Gemeinde Natschbach/Loipersbach sorgt seit den Vormittagsstunden für Aufregung. Schnell machte auch das Gerücht von Schüssen die Runde, was zwischenzeitlich seitens der Verantwortlichen aber dementiert wurde. Dabei handelte es sich lediglich um Sprengungen, um sich den Zugang zu einem Haus zu verschaffen.

„Es handelt sich um eine koordinierte Aktion des Bundeskriminalamts, der Cobra und den Bezirkseinsatzkräften, in deren Mittelpunkt Ermittlungen im Suchtgiftbereich stehen“, informierte Bezirkspolizeikommandant Johann Neumüller auf Anfrage der NÖN Neunkirchen. Inzwischen seien auch drei mutmaßliche Verkäufer von Suchtgift festgenommen worden. 

Die Verdächtigen sollen im Darknet Suchtgift aller Art verkauft haben. Das Darknet ist ein Teil des Internets, der nur mit Anonymisierungssoftware zugänglich ist. Dementsprechend wird es für An- und Verkauf von illegalen Produkten praktisch jeder Art genutzt: unter anderem Drogen, Waffen, Arzneimittel und Kinderpornografie.