Brand in Gloggnitz: Bewohner mussten Wohnhaus verlassen

Zu einem Brandeinsatz wurden am Sonntagvormittag die Stadtfeuerwehr Gloggnitz und die Betriebsfeuerwehr Andritz Farbics and Rolls alarmiert.

Redaktion NÖN.at Erstellt am 26. September 2021 | 15:35

Grund war der Brand im Bereich eines Badezimmers in einem Gloggnitzer Mehrparteienwohnhaus. 

Der zunächst eingetroffene Atemschutz konnte den Brand mithilfe eines Bioversallöscher rasch löschen, berichtete die Feuerwehrplattform "Einsatzdoku.at" in einer Aussendung. "Die Erhebung zum Brand wurde durch die anwesende Exekutive aufgenommen. Alle Bewohner verließen das Objekt beim Eintreffen der Feuerwehr", so die "Einsatzdoku".

Der Einsatz konnte gegen 12.30 Uhr beendet werden.