Ternitz

Erstellt am 14. März 2019, 21:02

von Philipp Grabner

Brand am Schoeller-Bleckmann-Werksgelände gelöscht. 50 Florianis mussten auf Werksgelände von Schoeller-Bleckmann ausrücken. Verletzt wurde niemand.

Symbolbild  |  Weingartner-Foto

 

Rund 50 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr sowie der ASBÖ Ternitz und die Polizei rückten am Mittwochnachmittag zu einem Brand auf das Werksgelände von Schoeller-Bleckmann aus. In einer Halle fing eine Lüftungsanlage Feuer, wie es seitens der Feuerwehr hieß. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte bekämpften Mitarbeiter den Brand mithilfe von Feuerlöschern. 

Zum Einsatzort wurden die Betriebsfeuerwehr sowie die Florianis aus Rohrbach, Pottschach, St. Johann, Mahrersdorf, Dunkelstein und Wimpassing gerufen. Sie konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde zum Glück niemand.