Vater & Sohn an der Spitze der FF Schwarzau. Florianis aus Schwarzau haben mit Christoph Schiefer neue Nummer Zwei.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 26. Februar 2021 (03:11)
Franz Steiner, Kommandant Karl Schiefer-Graser (1. Reihe), der neue Stellvertreter Christopher Schiefer (2. Reihe), ÖVP-Vize Hannes Zöchling, Heinrich Wimmer, Sascha Atzberger und SPÖ-Bürgermeister Michael Streif.
zVg

Neuwahlen bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzau im Gebirge. Während das Amt des Kommandanten wieder an Karl Schiefer-Graser ging, gab es bei dessen Stellvertreter einen Wechsel.

Christian Schweiger übergab das Amt Christopher Schiefer. Dieser wurde mit 29 von 30 Stimmen zum Kommandant-Stellvertreter gewählt. Die Leitung des Verwaltungsdienstes übernimmt einmal mehr Michael Gschaider.

Im Rahmen der Neuwahlen samt Mitgliederversammlung zogen die Schwarzauer Floriani auch Bilanz. 2020 gab es 39 Einsätze und 92 Übungen.