Vize ist der neue Chef der FF Enzenreith. Helmut Sterkl zum neuen Feuerwehrkommandanten der FF Köttlach gekürt. Marcel Haidner bekleidet die Stellvertreter-Funktion.

Von Gerhard Brandtner. Erstellt am 06. Februar 2021 (03:23)
Das neue Kommando. Dirk Rath, Günter Loibl, Helmut Sterkl, Marcel Haidner und Bürgermeister Franz Antoni (SPÖ).
FF Köttlach

Einen Wechsel an der Spitze gab es bei der Freiwilligen Feuerwehr Köttlach. Nach 20 Jahren an der Spitze der Wehr stellte sich Kurt Posch nicht mehr der Wahl.

Bevor man jedoch zur Urne schritt, zog Posch noch Bilanz über das abgelaufene Jahr. Die Statistik zeigte, dass die Wehr zu 17 technischen Einsätzen, 23 technischen Hilfeleistungen, drei Brandeinsätzen und zwei Sicherheitswachen gerufen wurde. „Bei den 45 Ausrückungen standen 210 Mann 283 Stunden im Einsatz“, so Posch. Die Summe der sonstigen Tätigkeiten inklusive Aus- und Weiterbildung schlug sich mit 121 Teilnahmen nieder. „In Summe zählten wir 166 Tätigkeiten mit 513 Mitgliedern und 1.395 Stunden“, zeigte sich der scheidende Kommandant stolz auf die Leistungen.

Unter dem Vorsitz von Bürgermeister Franz Antoni (SPÖ) schritt man dann zur Wahl. Für die Position des Kommandanten kandierte der bisherige Stellvertreter Helmut Sterkl, der mit 31 von 34 Stimmen gewählt wurde. Zum Stellvertreter wurde Marcel Haidner mit 32 von 34 Stimmen gewählt. Die Leitung des Verwaltungsdienstes wurde an Günter Loibl übertragen.

Für seine langjährige Tätigkeit wurde Kurt Posch mit dem Ehrendienstgrad „Ehrenoberbrandinspektor“ ausgezeichnet. Enzenreiths Bürgermeister Franz Antoni (SPÖ) verlieh namens der Gemeinde die „Goldene Ehrennadel“.