Fotogalerie: Bergfex hielt Farbenspiel am Horizont fest. Bergretter, Buchautor und Schneeberg-Kenner Karl Tisch hielt seine Sonnenaufgangs-Eindrücke mit der Kamera fest. NÖN.at zeigt die Bilder.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 22. November 2020 (15:01)

Es sind mehr als beeindruckende Fotos, die Bergfex und Buchautor Karl Tisch aus Schneebergdörfl (Gemeinde Puchberg am Schneeberg) NÖN.at da zuletzt zukommen hat lassen: Die Aufnahmen zeigen ein buntes Farbenspiel vom Sonnenaufgang, beobachtet auf Niederösterreichs höchstem Berg. Der „letzte Tag vor der Kaltfront“ habe sich angeboten, um dies festzuhalten, schildert Tisch.

Erlebt habe er das fabelhafte Farbschauspiel am Horizont „mit Farben von Dunkelrot über Orange, Gelb bis Tiefblau“ auf rund 1.700 Metern Seehöhe bei rund sechs Grad Celsius. „Der dichte Nebel in den östlichen Regionen liegt wie ein tiefer See im Tal unten und bedeckt das Winterbecken bis nach Neunkirchen. Von Süden her schweben die Nebelfetzen wie eine Welle über den Wechsel“, so Tisch. Sein Fazit: „Dieses Erlebnis ist immer einzigartig und kann man so mit der Kamera kaum einfangen!“
Nicht fehlen durfte dabei natürlich Tischs Hund Nemo.