Hochgenuss an Musik. Amici del Belcanto und die Neunkirchner Wirtschaft baten zum gefeierten Konzert ins Veranstaltungszentrum.

Von Johannes Authried. Erstellt am 03. Mai 2015 (06:30)
NOEN, Johannes Authried
Genossen die letzten Sonnenstrahlen kurz vor dem Auftritt: Flaka Goranci, Raul Iriarte, Anja Nina Bahrmann (2. v. r.) mit Michael Tanzler (links) und Dirigent Erwin Stoll (rechts).

Versprochen wurde ein Erlebnis für Musikfreunde. Das Gala-Konzert „Frühling in Neunkirchen“, veranstaltet von Amici del Belcanto und der Neunkirchner Wirtschaft, wurde für die Konzertbesucher ein musikalisches Großereignis.

Imposant das Bühnenbild mit 45 MusikerInnen vom Orchester Klangbogen und drei grandiosen SängerInnen.

Am Vortag sagten wegen Erkrankung zwei Sänger ab. Dank der guten Kontakte von Amici-Präsident konnte Michael Tanzler die Sänger Flaka Goranci und Raul Iriarte nach Neunkirchen bringen. Die Konzertbesucher genossen einen Abend voller Melodien von Johann Strauss, Gioacchino Rossini, Franz Lehar, Franz von Suppé.

Als Zugabe gab es zur Melodie von „Wien, Wien nur du allein“ „Neunkirchen nur du allein“, gesungen von den Akteuren und teilweise vom Publikum.

Sehr zur Freude der Besucher gab es ein Begrüßungspräsent der Wirtschaft in Form von kleinen Mehlspeisen und Gutscheinen. Trotz des gelungenen Abends bleibt doch Kritik im Raum – nur ein Drittel der Besucher kam aus Neunkirchen und näherer Umgebung.