Fußball-Nachwuchs lieferte spannende Duelle. Der Sportclub Aspang veranstaltete zum elften Mal den Wechsellandcup. 50 Spiele wurden ausgetragen.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 11. Juni 2019 (04:39)

Nachwuchsfußball pur und einen ganzen Tag lang – das bot der elfte Wechsellandcup am Pfingstwochenende, veranstaltet vom SC Aspang auf der dortigen Sportanlage. Exakt 50 Spiele, aufgeteilt auf drei Bewerbe – U6, U7 und U9 – wurden den zahlreichen Zuschauern geboten.

In den U6-Bewerb stiegen fünf Mannschaften – neben dem Gastgeber Aspang und der Spielgemeinschaft Wechselland waren dies auch der USC Kirchschlag, der SV Bad Erlach und der USC Krumbach. Bad Erlach hatte am Schluss die Nase vorne, gefolgt von Kirchschlag und der SG Wechselland.

Neun Mannschaften duellierten sich anschließend im U7-Bewerb, wobei es Gastgeber Aspang sogar ins Finale gegen den FC Pinggau/Friedberg schaffte, gegen diesen dann aber 1:3 verlor. Auf Rang drei landete der USC Krumbach, der sich mit 1:2 gegen Kirchschlag durchsetzen konnte. Im U9-Bewerb landete Kirchschlag schließlich auf Rang eins, gefolgt von Scheiblingkirchen und Aspang.

Mehr zum Wechsellandcup sowie alle Ergebnisse im Detail in der kommenden NÖN Neunkirchen-Ausgabe und im E-Paper!