Tag des Ehrenamtes in Gloggnitz gefeiert. Im Gasthaus Leinfellner feierten Mitarbeiter und Prominenz Tag des Ehrenamtes. Auch Würdigungen standen dabei an.

Von Gerhard Brandtner. Erstellt am 14. Dezember 2017 (05:00)
Der Tag des Ehrenamts: Silvia Csillag, Dorotea Kurzak, Erna Ehrenböck, Erich Santner, Erika Cifrain, Aloisia Prenner, Pfarrer Ernst Pankl, Gertrude Gansterer, Johann Hartl und Lucyna Feuchtinger.
Gerhard Brandtner

Zum internationalen Tag des Ehrenamts lud das Pflege- und Betreuungszentrum Gloggnitz am Mittwoch ins Gasthaus Leinfellner ein. Dazu konnte Direktorin Silvia Csillag auch ÖVP-LAbg. Hermann Hauer, SPÖ-Vizebürgermeister Erich Santner sowie Pfarrer Ernst Pankl willkommen heißen.

"In vielen Bereichen unverzichtbar"

„Wir wollen diesen Tag nutzen, um auf das Ehrenamt aufmerksam zu machen und unseren Ehrenamtlichen ,Danke‘ zu sagen“, so Silvia Csillag, die unterstrich, dass in den letzten Jahren ehrenamtliche Teams zum Wohle der Bewohner aufgebaut wurden. Ein besonderer Tag war es für Lucyna Feuchtinger. Seit vielen Jahren ist sie für die Koordination der Ehrenamtlichen zuständig und wird nun ihre Pension antreten.

„Das Ehrenamt ist in vielen Bereichen unverzichtbar. Ehrenamtliche machen NÖ lebenswert. Das ist Lebensqualität, die man nicht festschreiben kann.“ Für ihre Arbeit stellte sich auch Hermann Hauer mit Blumen ein. Vor den Vorhang wurden auch Erna Ehrenböck, Erika Cifrain, Aloisia Prenner und Gertrude Gansterer gebeten, die seit vielen Jahren im Team arbeiten.