Blechschaden bei Pkw-Kollision auf der B27. Am Mittwochnachmittag kurz vor 17.30 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Gloggnitz im Bezirk Neunkirchen zu einem Verkehrsunfall auf die B27 gerufen: 2 Autos waren an einer Kreuzung zusammengekracht.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 12. September 2019 (09:39)

An der Abzweigung der B27 nach Schlöglmühl war es zur Kollision der beiden Pkw gekommen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnten diese rasch Entwarnung geben: Entgegen der ursprünglichen Meldung, in der von Verletzten die Rede gewesen war, war es nur zu Sachschaden gekommen.

Nach der polizeilichen Freigabe entfernte die Gloggnitzer Feuerwehr die Fahrzeuge von der Fahrbahn. Nach rund einer Stunde konnte man die einseitig gesperrte Fahrbahn wieder freigeben.