Seelsorgeraum mit Umweltpreis ausgezeichnet. Das Projekt "Ich & Du für Planet Blue" konnte die Jury überzeugen. Die Freude beim Projektteam ist groß.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 24. November 2019 (21:23)
Bischof Michael Chalupka, Bischofsvikar Petrus Hübner, Prisca Mayer, Axel Isenbart (Generalsekretär der Katholischen Aktion), Katrin Zachs, Landehauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Gerlinde Flonner, Bischof Alois Schwarz, Monika Knöbel, Pfarrer Ulrich Dambeck, Ernst Trenker („Jugend am Hof“) und Armin Haiderer (Präsident der Katholischen Aktion).
zVg

Es waren erfreuliche Nachrichten für die Pfarren des Seelsorgeraums St. Augustinus, als das Team des Projekts „Ich & Du für Planet Blue“, welches aktuell in den Pfarren des Seelsorgeraums St. Augustinus stattfindet, eine Einladung ins Diözesankonservatorium St. Pölten erhielt, wo jedes Jahr einige Pfarren für ihren Einsatz im Bereich Umwelt und Schöpfungsverantwortung geehrt werden.

Prisca Mayer, Katrin Zachs, Monika Knöbel, Gerlinde Flonner und Pfarrer Ulrich Dambeck.
zVg

Das „Projekt Planet Blue“ konnte die Jury überzeugen - und so durfte eine Abordnung des Projektteams den Diözesanen Umweltpreis 2019 von Bischof Alois Schwarz, Bischofsvikar Petrus Hübner, Bischof Michael Chalupka, Niederösterreichs ÖVP-Vizelandeshauptmann Stephan Pernkopf und Ernst Trenker von "Jugend am Hof" entgegennehmen. 

"Die Auszeichnung des Umweltbüros der Erzdiözese Wien und dem Land Niederösterreich bestätigt nicht nur die bisherige Arbeit im Rahmen des Projekts, sondern motiviert auch zum Weitermachen", freut sich Katrin Zachs vom Projektteam über den Erfolg. So wolle man den Preis zum Anlass nehmen, um sich auch in Zukunft für die Umwelt stark zu machen. "Bis Sommer 2020, aber auch darüber hinaus, sind noch zahlreiche Veranstaltungen rund ums Thema Umwelt und Schöpfung geplant", so Zachs abschließend.