Semmeringer Tourismusschule ist die beste in Europa. Große Ehre für die Tourismusschule am Zauberberg: Bei der 32. Auflage der "Annual Conference and Competitions"-Bewerbe waren die Schüler vom Semmering am erfolgreichsten.

Von Tanja Barta. Erstellt am 28. November 2019 (12:36)
Da strahlten sie gemeinsam um die Wette, die Vertreter der besten Tourismusschule Europas: Gerald Haberl, Antonia Reinisch, Johanna Gappmayer, Oliver Schrittwieser, Leopold Heigl, Jürgen Kürner, Sarah Privas, Johanna Gregorits, Katharina Dolinek und Thomas Gasteiner.
HLT Semmering

400 Schüler aus über 100 touristischen Bildungseinrichtungen Europas haben ihre Kräfte beim "Annual Conference and Competitions"-Bewerb in Kroatien gemessen. Vier Schüler vom Semmering konnten dabei besonders glänzen. 

Im Wettbewerb "Hospitality Management" ging Leopold Heigl mit einer Schülerin aus den Niederlanden und einem Teamkollegen aus Portugal an den Start. Im Team haben sie es auf Platz eins geschafft und durften sich somit über Gold freuen. Detail am Rande: Die Semmeringer konnten somit bei diesem Bewerb das elfte Mal in Folge Edelmetall ergattern. Sarah Privas glänzte mit ihrer Teamkollegin aus der Slowakei im "Barista"-Bewerb. Dort landete sie mit ihrer Leistung auf dem zweiten Platz.

Ebenfalls über Silber durfte Katharina Dolinek jubeln. Mit ihrer estnischen Partnerin im Bewerb "Front Office" wurde sie Zweite.  Abgerundet wurden die Erfolge von Heigl, Privas und Dolinek noch durch die Bronzemedaille von Antonia Reinisch. Mit ihren Partnern aus Frankreich, Kroatien und den Niederlanden schaffte sie es im Bewerb "Tourist Destination" auf den dritten Rang. Die Tourismusschule Semmering wurde zudem auch noch durch Theresa Gappmayer ("Restaurant Service"), Johanna Gregorits ("Pastry") und Oliver Schrittwieser ("Wine Service") vertreten. 

Mehr als zufrieden über die Leistungen der Schüler zeigten sich die Betreuer Gerald Haberl, Thomas Gasteiner und Direktor Jürgen Kürner: "Dieser großartige Erfolg bestätigt unsere tägliche Arbeit mit den jungen Menschen!"