Neun Feuerwehren bei Brand in Ternitz im Einsatz. Seit frühen Dienstag-Nachmittag stehen neun Feuerwehren aus den Abschnitten Gloggnitz und Ternitz und bei einem Großbrand in Ternitz-Putzmannsdorf im Einsatz.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 18. Februar 2020 (16:08)

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand das betroffene Gebäude bereits in Vollbrand - die Rauchsäule war mehrere Kilometer weit zu sehen (

). Die Flammen hatten auch auf zwei Traktoren übergegriffen.

Unter schwerem Atemschutz gelang es der Feuerwehr, den Brand zu bekämpfen. Mit Tanklöschfahrzeugen wurde Wasser zur Einsatzstelle transportiert, zudem wurde mittels Pumpen eine Zubringerleitung versorgt, welche vom Werkskanal Wasser entnahm.

Im Zuge der Löscharbeiten wurden von der Feuerwehr zwei Gasflaschen sowie ein Benzinkanister aus dem Gefahrenbereich gebracht. Trotz des raschen und schnellen Einsatzes der Feuerwehren entstand am betroffenen Gebäude schwerer Schaden.