6.000 Euro-"Aspang-Gutscheine" wurden verlost. Neuerung beim traditionellen Weihnachtsgewinnspiel des Vereins "pro Aspang": Zu gewinnen gab es Gutscheine, einzulösen in den Aspanger Betrieben.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 10. Januar 2020 (21:04)

Mit einer kleinen Neuerung ging am Freitagabend die Verlosung des bereits 25. Aspanger Weihnachtsgewinnspiels auf dem Hauptplatz über die Bühne: Statt eines Autos gab es "pro Aspang"-Gutscheine im Gesamtwert von 6.000 Euro zu gewinnen, aufgeteilt auf drei Hauptpreise.

"Damit ist die Chance, einen Hauptpreis zu gewinnen, noch höher und die Wertschöpfung bleibt im Ort", begründete Johann Sperhansl, neu gewählter Obmann des Veranstaltervereins "pro Aspang", die Neuerung.

Neben den Gutscheinen gab es weitere 51 Preise zu gewinnen - von Fußball-Saisonkarten, einem Smartphone, einer Mitgliedschaft im Sport- und Gesundheitszentrum oder Sparbüchern war alles dabei. Den Hauptpreis - ein 3.000 Euro-"pro Aspang"-Gutschein - holte sich die Aspangerin Bianca Steidl. 

Bürgermeisterin Doris Faustmann, die gemeinsam mit dem Vorstand des Vereins und Moderator Hans Konopiski die Verlosung vornahm, dankte "pro Aspang" für die Initiative und den teilnehmenden Betrieben für ihre Unterstützung: "Es ist sensationell, dass dieses Gewinnspiel seit 25 Jahren besteht." Und Moderator Konopiski, der gewohnt humorvoll durch das Programm führte, merkte an: "Vor 25 Jahren war die Frau Bürgermeisterin noch im richtigen Fortgeh-Alter! Das heißt aber nicht, dass sie heute nicht mehr fortgeht!"