Modeschau als Höhepunkt bei Bauernmarkt. Die Landwirte aus Grünbach und Schrattenbach luden zum bereits fünften Bauernmarkt ein – wetterbedingt in die Barbarahalle nach Grünbach am Schneeberg.

Von NÖNat Online-Team. Erstellt am 09. September 2021 (10:20)

Zum fünften Mal organisierte der Bauernbund einen Markt, bei dem heimische Produkte angeboten wurden. Mit dabei waren die Familien Stickler (Forellen vom Talbauer), Pölzelbauer (Wildgehege Hochberg), Gärtnerei Pfarrer (Obst und Gemüse in Grünbach), Familie Burger (Schneebergland-Alpakaprodukte aus Schrattenbach), Familie Heinrich (Imkereiprodukte), Sabine Mayerhofer (Filztaschen), Bettina Gloggnitzer (Flechtwaren), Familie Auer (Dörrobst, Essig), Elisabeth Kallinger-Iser (Marmelade, Chutney), die Gemeinschaft der Bäuerinnen mit Mehlspeisen und Bauernbrot und der Bauernbund selbst.

Bundesbäuerin am Laufsteg

Das Rahmenprogramm war breit gefächert: Frühschoppen mit der Grünbacher Tanzlmusi unter der Leitung von Musikschulchef Hans Gager, Schätzspiele, Schauflechten der Korbflechterin Gloggnitzer und vieles mehr. Zum Höhepunkt wurde die Trachtenmodeschau des Modehauses Leskovar aus Neunkirchen und Gloggnitz, präsentiert von zahlreichen Models und moderiert von Rudi Gruber und Firmeninhaberin Sandra Sternberger. Sogar Bundesbäuerin und ÖVP-Nationalrätin Irene Neumann-Hartberger war als Model am Laufsteg mit dabei.

„Miteinander haben wir angepackt, der große Einsatz hat sich gelohnt, wir danken allen Mitwirkenden und vor allem den vielen Gästen für ihren Besuch“, so das Resümee von Ortsbauernrat Berthold Pfarrer und seinem Stellvertreter Willi Stickler.