Musik-Trio „KAKtussis“ im Live-TV. Die „KAKtussis“, früher als „Schneebergmädls“ bekannt, sind Teil der ORF-Livesendung „Mei liabste Weis“ im März.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 10. Januar 2020 (04:12)
Annette Apfler, Kathi Auer und Kathi Ofner – zusammen sind sie die „KAKtussis“.
privat

Seit etwas mehr als fünf Jahren stehen die Sängerinnen Annette Apfler aus Puchberg, Kathi Ofner aus Schrattenbach und Kathi Auer aus Grünbach gemeinsam auf der Bühne. Erst vor Kurzem gaben sich die „Schneebergmädls“ mit „KAKtussis“ einen neuen Namen.

Am Samstag, 28. März werden die drei Vollblutmusikerinnen Teil einer Livesendung sein: Auf Einladung von Gastgeber Franz Posch treten Apfler, Ofner und Auer im Rahmen der ORF-Sendung „Mei liabste Weis“, welche live aus dem Passionsspielhaus in Kirchschlag in der Buckligen Welt (Bezirk Wiener Neustadt-Land) übertragen wird, auf. „Im Oktober sind wir beim Benefizkonzert für ,Licht ins Dunkel‘ im Passionsspielhaus gemeinsam mit Franz Posch und seinen Innbrücklern auf der Bühne gestanden. Nach dem Konzert hatte er die Idee, uns zur nächsten Sendung aus NÖ einzuladen“, freut sich Annette Apfler.

Aktuell laufen bereits die intensiven Probearbeiten: „Wir haben uns mit Anna Bramböck sogar Verstärkung an der Harfe geholt und freuen uns, dass sie uns bei der Sendung begleiten wird“, so Apfler.