Grünbacher MGV lädt zur 52. Feldmesse beim Lärbaumkreuz

Erstellt am 06. August 2022 | 11:38
Lesezeit: 2 Min
New Image
MGV-Obmann Harald Gruber, Dechant Wolfgang Berger und Chorleiter Martin Bramböck freuen sich auf viele Gäste.
Foto: MGV
Die Traditionsveranstaltung findet zum 52. Mal statt. Start ist zu Maria Himmelfahrt um 10 Uhr mit dem Gottesdienst, zelebriert von Wolfgang Berger.
Werbung

Zum mittlerweile 52. Mal lädt der Männergesangsverein „Glück Auf“ Grünbach am Montag, dem 15. August, zur traditionellen Feldmesse beim Lärbaumkreuz. Um 10 Uhr beginnt der Gottesdienst, zelebriert von Dechant Wolfgang Berger, bei dem die „Waldlermesse“ gesungen wird. Anschließend erwarten die Gäste Schmankerl aus der „Waldküche“ sowie die musikalische Umrahmung durch das Bläserquartett Grünbach. Obmann Harald Gruber freut sich – gemeinsam mit seinem Team – wieder auf viele Gäste: „Alle Vorbereitungen für die 52. Feldmesse beim Lärbaumkreuz sind getroffen“, versichert er.

Zur Geschichte: Vor 52 Jahren führte eine Sängerwanderung den Grünbacher Männerchor an dem Kreuz vorbei und als man sich davor zum Gruppenfoto zusammenfand, wurde der Entschluss gefasst, dieses Lärbaumkreuz zu erneuern. Ein neues Kreuz wurde errichtet und 1970 mit einer Feldmesse eingeweiht. Seither findet all¬jährlich eine Feldmesse beim Lärbaumkreuz statt, die vom Männergesangsverein "Glück Auf" ge¬sungen wird. Zum 50. Jubiläum wurde das Kreuz saniert und neu gestaltet.

Weg zum Festgelände: Sternförmig von Grünbach, von Sie¬ding, von Flatz, von Würflach, jeden¬falls zu Fuß immer auf markierten Wegen Richtung Gutenmann (Lärbaumkreuz ist gut beschildert). Eine Autozu¬fahrt ist nicht möglich.

Werbung