78-Jährige brach sich bei Bergtour auf der Rax den Fuß. Eine 78-jährige Wienerin hat sich am Dienstag bei einer Bergtour im Rax-Schneeberggebiet (Bezirk Neunkirchen) den Fuß gebrochen.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 20. Mai 2020 (08:45)
Einsatzdoku.at/Lechner

Sie überknöchelte laut Bergrettung Reichenau auf dem aufgrund von Windwürfen nur erschwert passierbaren Wegabschnitt in der Eng in der Nähe der Knofelebenhütte und wurde mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 3" per Tau gerettet.

Es handelte sich um den zweiten Unfall in dem Gebiet innerhalb von zehn Tagen. Damals hatte sich eine Wienerin in demselben Bereich eine schwere Unterschenkelverletzung zugezogen.