Puchberger Tierarzt schloss Praxis. Gebürtigen Wiener Ingmar Hartl zog es in die Heimat zurück. Nachfolge geregelt.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 26. Juli 2019 (03:12)
Gemeinde Puchberg
Bürgermeister Florian Diertl (SPÖ, im Bild rechts) bedankte sich bei Tierarzt Ingmar Hartl für 35 Jahre Zusammenarbeit.

Von 1984 an führte Ingmar Hartl eine Tierarztpraxis in Puchberg – zunächst im Neusserweg, ab 1985 in der Schneebergstraße. Vor wenigen Tagen schloss der gebürtige Wiener die Pforten seiner Ordination, weil er seinen Ruhestand antrat.

Hartls Tätigkeiten in über 35 Jahren waren vielfältig: Er betreute nicht nur Großtiere wie Rind, Schwein oder Schaf, sondern auch Kleintiere wie Hunde oder Katzen. Zudem war er in der Fleischhygiene tätig und arbeitete in diversen Kleintierkliniken.

Versorgung für Heimtiere und Nutztiere

Bürgermeister Florian Diertl (SPÖ) dankte Hartl für sein jahrzehntelanges Wirken in der Kurgemeinde und wünschte ihm persönlich alles Gute. Laut NÖ Tierärztekammer wurde auch die Nachfolge geregelt. „Wir haben uns auf eine Lösung mit temporärer Versorgung für Heimtiere vor Ort geeinigt. Die Versorgung der Nutztiere übernehmen die Praxen der Umgebung“, so Landessstellenpräsident Heinz Heistinger.