Neunkirchner "Aucenter" in Feierlaune. WOS Buchhaltung feierte elfjähriges Jubiläum, "elektromobil" zehn Jahre Jubiläum sowie die Standorteröffnung in Neunkirchen.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 05. Juli 2019 (10:56)

Gleich mehrfachen Grund zum Feiern gab es am Donnerstagabend im Neunkirchner Aucenter: Zum einen feierte die Buchhalterfirma WOS ihr zehnjähriges Firmenjubiläum (ein Jahr zu spät), zum anderen eröffnete die Firma „elektromobil“ offiziell ihren Standort – und feierte ebenso zehn Jahre Firmenjubiläum.

Zehn Jahre eigenes Unternehmen verdiene "Respekt"

Buchhalter-Chef Wolfgang Schreiböck bedankte sich in seinen Eröffnungsworten nicht nur bei Inhaber Karl Orthuber, sondern vor allem bei seiner Familie für die Unterstützung. Rene Schöngruber, Inhaber der Firma „Elektromobil“, stieß in dieselbe Kerbe, sagte, dass er sich in Neunkirchen sehr wohl fühle und sich auf die Zukunft hier freue. Und ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer meinte, einen Betrieb zehn Jahre zu führen, sei schon „ganz schön lange“ und verdiene Respekt. Der Standort sei top, man sei froh, zwei solche Unternehmen in der Stadt zu haben, so Osterbauer.

Urkunden von der Wirtschaftskammer

Von den Vertretern der Wirtschaftskammer, Obfrau Waltraud Rigler sowie Referent Johann Ungersböck, gabs für die beiden Unternehmer auch Urkunden. Unter den Gästen: SPÖ-Bundesrätin Andrea Kahofer, die Stadträte Armin Zwazl, Peter Teix (beide ÖVP) sowie Kurt Ebruster (SPÖ), FPÖ-Stadtparteiobfrau Regina Danov mit ihrem Team und viele mehr. Für ein köstliches Buffet sorgte „Allegro“-Wirt Christian Schicker, die musikalische Umrahmung kam von „Hauki“.