Kamel Sinah bezaubert Kids. Kamele fühlen sich in der Hitze besonders wohl. Das Mädchen-Fohlen aus Würflach verbreitet daher auch beste Laune.

Von Clemens Thavonat. Erstellt am 22. Juli 2017 (05:00)
Klein-Sinah fühlt sich zwischen den neun Kamelen ihrer Horde sicher und geborgen. Sie hat sich gewichtsmäßig bereits verdoppelt.
Astrid Pongratz

Der Sommer bietet all seine Kraft auf, beschert uns Menschen Temperaturen in einer Höhe, die uns nicht immer angenehm sind.

Den Trampeltieren (Kamele) der Kamelfarm Pongratz hingegen ist diese Wärme besonders willkommen. Diese sind perfekt daran angepasst, sehr genügsam und schwitzen erst ab 41 Grad. Zudem sind die „Wüstenschiffe“ dazu in der Lage, innerhalb weniger Minuten bis zu 100 Liter Wasser aufzunehmen, womit sie dann sehr lange haushalten können.

Auch das Mädchen-Fohlen „Sinah“ – die NÖN berichtete ausführlich über ihr Baby-Leben – ist mit ihren drei Lebensmonaten nun bereits recht groß. Sie hat ihr Gewicht auf mehr als 60 Kilogramm auch verdoppeln können, frisst sie doch viel frisches Gras und schmackhafte Heuzugaben.

Quietschvergnügt springt sie mit der neunköpfigen Kamelhorde auf der Koppel umher und ist auch schon bei Spaziergängen in der Natur dabei. Sie unterhält die immer wieder kommenden Besucher mit ihrer vergnügt-verspielten Art und sorgt vor allem bei Kindern für große Augen und lächelnde Gesichter.

Nach Terminvereinbarung ist die Farm auch ganzjährig zu besuchen. Astrid und Heinz Pongratz freuen sich über jeden Interessenten.